euregio-history.net
Geschichte(n) aus dem Grenzraum

 

Entdecke die Geschichte Deines Nachbarn! Erzähle Deine eigene Geschichte!

Das grenzübergreifende Internetportal euregio-history.net sammelt private Geschichten, Fotos und Dokumente aus dem deutsch-niederländischen Grenzraum.

 

Grenzübergreifend und gemeinsam

Das deutsch-niederländische Grenzgebiet in der heutigen EUREGIO hat eine spannende gemeinsame Geschichte. Diese wird – auch wegen der Sprache – oft getrennt erzählt und endet an der Staatsgrenze. Zeitzeugen bringen diese Geschichte auf euregio-history.net aus einer neuen Perspektive ans Licht. Das Portal sammelt und bewahrt diese privaten Geschichten, die mit Bildern, Karten und Fotos illustriert werden und auf Deutsch und auf Niederländisch erscheinen.

In der Grenzregion machen und machten die Menschen die Erfahrung, dass die Kontakte an der Grenze nicht abbrechen. Freunde und Verwandte leben im Nachbarland, auch die Liebe endet nicht an der Grenze. Die Grenze fördert gelegentlich sogar den Austausch: Schmuggler erlebten immer wieder Blütezeiten, Arbeit suchte man auch früher schon diesseits und jenseits der Grenze. Sogar Unternehmer errichteten Fabriken im Nachbarland, wenn sie dadurch Einfuhrzölle oder Lohnkosten sparen konnten. Hier finden Sie mehr Informationen zum Begriff und dem Gebiet der EUREGIO.

Archiv und Museum

euregio-history.net sammelt und präsentiert neben den Privatgeschichten auch temporäre Ausstellungen von Heimatvereinen und anderen Institutionen oder schwer zugängliche oder vergriffene Bücher zur Regionalgeschichte.

Beiträge zufügen

Im europäischen Kultur-Erbe-Jahr 2018 richtete das Portal zehn Sammel- und Aktionstage im deutsch-niederländischen Grenzraum aus, an denen Zeitzeugen und Geschichtsinteressierte ihre ganz persönliche Grenz-Geschichten, aber auch andere Dokumente und Fotos zur Grenzgeschichte vorstellen konnten.

Aktuell werden Sammel- und Aktionstage auf Anfrage durchgeführt. Melden Sie sich dazu bitte an der untenstehenden Kontaktadresse.

Zu den Sammeltagen sind alle Interessenten eingeladen. Einen halben Tag lang sind wir mit PC und Scanner vor Ort und nehmen Ihre Geschichten und Dokumente auf. Außerdem informieren wir über das Projekt und stehen für Ihre Fragen bereit.

Die Geschichten, Fotos und Dokumente lassen sich auch von zu Hause aus einstellen: Hier finden Sie eine Anleitung!

 

 

 

 

 

Aktuelles

  • Podiumsgespräch in Münster

    Gespeichert von ab am Mi., 22.05.2019 - 11:13

    Spannend und informativ war das Podiumsgespräch zum Thema "Grenzgeschichten - grensverhalen", das euregio-history.net am 11. Mai 2019 im Zentrum für Niederlandestudien in Münster mit den Podiumsteilnehmern Christiane Cantauw von der Volkskundlichen Kommission Westfalen und Jan Oostenbrink, Experte und Berater für grenzüberschreitende Kooperationen ausrichtete.

  • Podiumsgespräch und Aktionstag in Münster

    Gespeichert von ab am Do., 25.04.2019 - 13:03

    Im Haus der Niederlande, Zentrum für Niederlande-Studien, Münster (Alter Steinweg 6-7, 48143 Münster) findet am Samstag, dem 11. Mai 2019, von 13:30 bis 17:30 Uhr ein Aktionstag mit einem Podiumsgespräch zum Thema „Grenzgeschichten - Grensverhalen“ statt. Gesucht und gesammelt werden private Geschichten, historische Fotos und Dokumente, die das Leben und Arbeiten im deutsch-niederländischen Grenzraum und das Verhältnis der Nachbarn beschreiben. Organisiert wird der Aktionstag im Rahmen der Europawoche 2019.

  • Zusätzlicher Termin in Gronau - extra Datum in Gronau

    Gespeichert von ab am Mo., 04.02.2019 - 09:45

    Am Donnertag, dem 14. Februar sind wir von 16 bis 18 Uhr erneut in der Stadtbücherei Gronau (Parkstraße 1, 48599 Gronau), stellen euregio-history.net vor und sammeln Grenzgeschichten.

    Op donderdag 14 februari zijn we van 16.00 tot 18.00 uur wederum in de Stadtbücherei Gronau (Parkstraße 1, 48599 Gronau), waar we euregio-history.net presenteren en grensverhalen verzamelen.